Alles was ist, ist sein

Am Anfang war das Wort? Das stelle einmal in Frage, beobachte das Sein, kehre in die Natur heim, schau wie sich Leben zeigt, bleibe frei dabei, lasse alle Worte Worte sein, spüre, fühle, nimm wahr – was geschieht, wenn neues Leben diese Erde sieht?

Jedes Leben erhält, um sich zu weben, einen Impuls –  vor dem Schrei des Babys, vor dem Wiehern des Fohlens, vor dem Piep des Kükens, vor dem Aufbrechen der Knospe – ein starkes lebensbejahendes Gefühl ~~~ Atme jetzt!

Sei und lebe dich, als das was du bist und
sei achtsam in dir unterwegs im Leben hier.

Auf den Wegen deines Lebens stehst du immer wieder am Anfang. Im Austausch mit Anderen gelingt das Erwachen und daraus kannst du neue Schritte machen. Deine Erwartungen dabei lasse sein, alles fließt, frei und unkontrolliert sich wahres Sein gebiert. Du bist ein Wesen aus Licht und Liebe, Schwingung ganz farbenfroh und leicht, sei achtsam mit dir im Leben, genieße und fließe, du bist einfach.  

Alles was Worte formen, entspringt deinem Verstand, alles daraus ist erfahren, so manches Mal verfahren und du schöpfst Erkenntnis daraus, doch sieh einmal tiefer in den Vorgang hinein, ist es nicht alles nur Trug und Schein. Die Welt, wie du sie dir gemalt, trägt Bilder, die sind schon so alt, haben sie jetzt, in diesem Augenblick Gewicht? Fühle dabei dein Herz, lausche seinem Klang, lass den Kopf Kopf sein, nimm deine Gefühle wahr. Für jedes der Verstand ein Wort hat benannt, so auch die Sprache deines Herzens nennt er Gefühl, Leere in dir entsteht, wenn auch noch dieses erdachte Wort geht. Stille kehrt in jede Zelle ein.

Halte deine Leere aus, sie lehrt dich so viel, sei ganz mit dir in deiner Leere hier. Sieh alles, wie am ersten Tag, lausche den Tönen deiner Welt, fühle mit deinen Händen deine Umgebung, taste dich sanft in dein Leben, schmecke die Nuancen deines Sein, gib all dem keinen Namen, lasse es einfach sein, nimm die Regungen in dir wahr, alles ist in dir, nichts geschieht außerhalb. Aus der tiefen Stille finden Impulse ihren Weg in dir und aus diesen findet Leben statt, einfach so, unkontrolliert, frei, sanft und kraftvoll zugleich. Vertraue auf dieser Erfahrungsreise deinem Herz, es ist Kompass und Führer und nimmt dich mit, bringt dich immer mehr zu dir zurück.

Dein Erwachen ins Nichts hinein, kann dich nur befreien,
aus der Leere kreiert sich die Fülle, fühle deine Lebenshülle,
fühle die Tiefe in dir, alles ist immer frei und leicht,
du bist Leere und Fülle zugleich,
wertfrei lebe dich.

29. April 2019, Sophia


Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen