Zeitlos

Ω ist das Zentrum allen Seins Ω

Zäume das Pferd nicht von hinten auf, spüre was dich einengt in deinem Lebenshaus. Wo klemmen Türen und Fenster, löse mit aller Kraft dich von Dingen, von Umständen, von Menschen, die dich festhalten in einer Struktur, die Kummer bringt nur. Öffne die Fenster deiner Seele ganz weit, öffne die Tür deines Herzens, lasse den frischen Wind der Liebe dich durchströmen.

Du lebst für dich, erinnere dich, was wolltest du auf Erden erschaffen.

Ein Leben voll kreativer Kraft ist dir gegeben, hier braucht es dein Vertrauen, damit kannst du innere Begrenzungen abbauen. Alle Ängste und Zweifel haben ihren Ursprung im Mangel an Vertrauen. Löse dich von Situationen, die dies noch betonen. Spüre in dich hinein, was ist festgefahren, wo steckt die Antwort in dir, lasse das Suchen im Außen hier. Alles hat seinen Ursprung in dir. Du darfst ihn finden und aus deinem Energiefeld entbinden.

Wie kanst du das tun? ~ Indem du auf die in dir liegende Liebe des reinen Ursprung traust, lasse dich von ihr zum Urgrund aller Angst und Zweifel führen, nehme diese wahr und spüre dich dabei, du staunst über dein fühlen dabei. Im Licht der Liebe die Angst verschwindet, alle Zweifel dein Trauen überwindet und auf einmal ist alles licht und klar, mit klarem Benennen, kommt klares Erkennen und du kannst alles integrieren. Die Erfahrung deiner Seele wächst mit deinem Mut, verbiege dich nicht mehr, Offenheit tut gut. Achtsam und liebevoll gehe ganz für dich, dabei du andere Herzen berührst, ganz von allein, geschieht das hier, du lebst vor und andere staunen nur. So ordnet sich das Weltbild neu, allein von dem was in dir sich wandelt.

Im Innen beginnt, was das Außen gewinnt.

Jeder Moment ist kostbar. Augenblick an Augenblick öffnet dein Herz und bringt die Sicht ~ Zeit ist eine Illusion. Erkenne hier die große Kraft der Worte. Lebe den Moment, der dir alles schenkt. Hole dich immer wieder vom Kopf ins Herz. Verbinde in Liebe die Kräfte in dir. Ausgrenzen bringt nur Kummer hier.

Deine männliche Kraft ist der Denker in dir, verbinde sie mit dem göttlichen Geist in dir ganz bewusst, so ist mit dem Eigenleben des Egos Schluss. Deine kreative weibliche Kraft aus dem Herzen heraus den Ausgleich schafft, deine Seele tanzt in ihr, bringt viele Impulse der Schöpferkraft dir.

Sind Seele und Geist im Körper vereint, geht es dir gut, du bist frohen Muts und dir gelingt, was du beginnst. Yin und Yan vereint in dir, gibt Frieden im Herz und in der Welt hier. Befreie dich von blockierenden Energien, lasse dich lebendig auf deine Lebensreise gehen.

Du bist auf Erden, um die Liebe zu manifestieren,

das gelingt dir leicht, du bist Liebe und lebst ganz frei, traue dich.

 

 

Und so endet hier die Reise
durch die Texte aus meinem Heft „Berühre dich ~ Worte aus Licht“,
welche im Februar 2018 in meinem Sein ankamen.
Sie ziehen sich durch diesen Blog von April 2019 – „Alles was ist, ist sein“ bis „Zeitlos“ von A bis Z.
Interessant für mich ist, dass die Texte in dieser zeitlich oft weit auseinanderliegenden Schiene auf die Webseite wollten & doch so stimmig immer genau die Energiequalität der jeweiligen Themen – privat und kollektiv – spiegelten. Ich danke von Herzen meinem geistigen Team und der Kraft in meinem Herzen.

Alles ist möglich – trau dir.

30.10.2021 ~ Sophia